Über mich

Ich bin 56 Jahre alt und war zwischen 1986 und 2005 Fahrradhändlerin in Zürich. Ich lerne seit einigen Jahren Iwrit. Von 2005 bis 2010 habe ich an der Uni Luzern Judaistik studiert. Nun arbeite ich an meiner Dissertation über hebräische Handschriften des Mittelalters.

Dieses Wörterbuch ist ein Nebenprodukt meines Lernens und ist im Laufe der Jahre gewachsen. Es finden sich darin "erste" Wörter, wie sie in jedem Lehrbuch für AnfängerInnen anzutreffen sind, doch auch Wörter aus Tagespresse und Literatur. Es ist mein Anliegen, dass dieses Wörterbuch einfacher in der Benützung ist als ein gedrucktes: Deshalb erscheinen die Verben teilweise in verschiedenen Formen.  Die Schreibweise der hebräischen Wörter entspricht derjenigen aus der Tagespresse. Zudem folgt die Transkription des Hebräischen den deutschen Ausspracheregeln. Ich arbeite ständig an meinem Wörterbuch und bin dankbar für Verbesserungen und Anregungen. Grundlage des Wörterbuchs ist eine MS-Access-Datei.

Ich möchte mich an dieser Stelle für die vielen Anregungen und wertvollen Verbesserungsvorschläge bedanken. Ich danke insbesondere Marek Lange, der unermüdlich die Wörterlisten durchgeht, und beim Ausmerzen von lästigen Fehlern hilft.


Zürich, den 27. Januar 2014 Ingrid Kaufmann