Home   Wörterbuch Hebräisch-Deutsch   Wörterbuch Deutsch-Hebräisch   Hebräische Grammatik   Weitere Downloads   Kontakt/Impressum   Über mich   Links

Zweiter Teil der Übersicht über die wichtigsten grammatikalischen Regeln der modernen hebräischen Sprache. Ich beziehe  mich hier hauptsächlich auf das leider vergriffene "Lehrbuch der modernen hebräischen Sprache" von Heinrich Simon, Leipzig 1986, dessen Inhalte ich aber stark verkürze und vereinfache. Diese Seite, die jetzt erst am Anfang steht,  wird weiter ausgebaut und ergänzt. Bei der Umschrift der hebräischen Wörter folge ich nicht irgendwelchen "offiziellen" Regeln sondern habe eine Schreibweise gewählt, die auch für deutschsprachige AnfängerInnen leicht fassbar ist. (Die Grossbuchstaben bezeichnen jeweils den betonten Vokal) Für Anregungen und Kritik bin ich dankbar. 

  Besitz anzeigen: Präposition  של + Pronominalsuffixe

Im Hebräischen gibt es keine Wörter wie "mein", "dein", "sein" usw. 

Eine Möglichkeit Besitz anzuzeigen ist mit der der Präposition  של (schel) = von.

Hinter dieses של wird ein Wortteil angeklebt, das den Besitz anzeigt. 

 

z.B. 

 האח שלי (ha'Ach scheli) = Mein Bruder (wörtlich: Der Bruder von mir)

 אח שלי ('Ach scheli) = ein Bruder von mir

 

von mir schelI שלי
von dir (m) schelchA שלך
von dir (f) schelAch שלך
von ihm schelO שלו
von ihr schelA שלה
von uns schelAnu שלנו
von euch (m) schelachEm שלכם
von euch (f) schelachEn שלכן
von ihnen (m) schelahEm שלהם
von ihnen (f) schelahEn שלהן

Klar, dass "mein Bruder" eleganter als "der Bruder von mir" ist, doch diese של-Konstruktion ist äusserst verbreitet, was uns Anfängern doch sehr entgegen kommt ;-). Doch es geht auch eleganter,  nämlich mit Personalsuffixen

 

Zum Seitenanfang



   

 

 

 

 

 

   
 

Präfixe

 werden vor  ein Wort gestellt wie beispielsweise  der Artikel ה


Die Präposition ב

Die Präposition ב (be) = in (räumlich, Antwort auf "wo?") , um (zeitlich, Antwort auf "wann?") wird vorangestellt. 

z.B. 

במשרד (be'missrAd) = in einem Büro

בשמונה (be'schmOne) = um acht (Uhr)

בציריך (be'zIrich) = in Zürich

בברזיל (be'brasIl) = in Brasilien

 

  ב + הב

Das ב (be) schluckt den nachfolgenden Artikel ה (ha), und wird nun als "ba" ausgesprochen. (Geschrieben sieht das gleich aus: man muss also aus dem Satzzusammenhang herausfinden, ob hier ein bestimmter Artikel gemeint ist.) 

 

z.B. 

במשרד (ba'missrAd) = in dem Büro  

כמו דג במים (kmo dag ba'mAjim) = wie ein Fisch im Wasser

בבוקר  (ba'bOker) = am Morgen 


Die Präposition ל

Auch die Präposition ל (le) = nach…,zu, hin( Antwort auf "wohin?"), für, um zu (entspricht dem Verhältniswort des Dativ , Antwort auf "wem?") wird vorangestellt.

 

z.B. 

למשרד (le'missrAd) = in ein Büro

לציריך (le'zIrich) = nach Zürich

לברזיל (le'brasIl) = nach Brasilien

 

  ל + הל

Das ל (le) schluckt den nachfolgenden Artikel ה (ha), und wird nun als "la" ausgesprochen. (Geschrieben sieht das gleich aus: man muss also aus dem Satzzusammenhang herausfinden, ob hier ein bestimmter Artikel gemeint ist.) 

z.B. 

למשרד (la'missrAd) = in das Büro

למורה יש ספים (la'morE jesch SfarIm) = Der Lehrer hat Bücher

 

Fortsetzung folgt...

Zum Seitenanfang

   
         
 

Personalsuffixe


Statt der Konstruktion mit של, kann das besitzanzeigende Suffix an das Substantiv gehängt werden. 

Der Artikel ה fällt dabei weg. 

Männliches Beispiel: חברי (chawEr) = Freund 

mein Freund

chawerI

חברי
dein (männlich) Freund  chawerchA חברך
dein (weiblich) Freund chawerEch חברך
sein Freund chawro חברו
ihr Freund chawera חברה
unser Freund chawerEnu חברנו
euer (männlich) Freund chawerchEmm חברכם
euer (weiblich) Freund chawerchEnn חברכן
ihr (männlich) Freund chawerAm חברם
ihr (weiblich) Freund chawerAn חברן

  In Verbindung mit dem Suffix muss die Status constructus - Form verwendet werden. Da dies im obenstehenden Beispiel nicht deutlich wird, hier ein weiteres männliches Beispiel:

 דבר (dawAr) = Ding, Sache, Wort, Angelegenheit  [Status constructus: דבר (dwAr)]

mein Wort dwarI דברי
dein (männlich) Wort dwarchA דברך
dein (weiblich) Wort dwarEch דברך
sein Wort dwaro דברו
ihr Wort dwara דברה
unser Wort dwarEnu דברנו
euer (männlich) Wort dwarchEmm דברכם
euer (weiblich) Wort dwarchEnn דברכן
ihr (männlich) Wort dwarAm דברם
ihr (weiblich) Wort dwarAn דברן

 

Weibliches Beispiel:  עבודה ('awodA) = Arbeit [Status constructus: עבודת ('awodAt)

meine Arbeit 'awodatI עבודתי
deine (männlich) Arbeit 'awodatchA עבודתך
deine (weiblich) Arbeit 'awodatEch עבודתך
seine Arbeit 'awodato עבודתו
ihre Arbeit 'awodata עבודתה
unsere Arbeit 'awodatEnu עבודתנו
eure (männlich) Arbeit 'awodatchEmm עבודתכם
eure (weiblich) Arbeit 'awodatchEnn עבודתכן
ihre (männlich) Arbeit 'awodatAm עבודתם
ihre (weiblich) Arbeit 'awodatAn עבודתן
Hebräischwörterbuch für Ihren PC? 

Das Hebräischwörterbuch milonaccess bietet die verschiedensten Such- und Filtermöglichkeiten (z.B. Suche nach hebräischer oder deutscher Vokabel,  Suche nach Wortwurzel, Suche nach Aussprache usw.)- Ausserdem besteht die Möglichkeit, eine eigene Wörterliste anzulegen.

>> weitere Informationen

 

 
    Zum Seitenanfang    
Der Artikel
Das Substantiv
Dual
Die Fälle
Status constructus (smichut)
Personalpronomen
 
Personalsuffixe
Demonstrativpronomen
Präfixe
Verben
Adjektive
Adverbien
Zahlwörter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Verben


Wurzel:

Das Verb hat normalerweise drei Stammkonsonanten (Radikalen), welche die Wurzel (= שורש, schOresch) ausmachen. Es gibt aber auch vierteilige Wurzeln. 

 

Es lohnt sich, beim Lernen immer auch die Wurzel mitzulernen. Dies ermöglicht einem später ein besseres Textverständnis, auch wenn man einigen Wörtern noch nie begegnet ist.

Zeiten:

Für das  Verb gibt es drei Zeitformen:

Vergangenheit  עבר ('awAr)

Gegenwart   הווה (howE)

Zukunft   עתיד ('atId)

 

Eigentlich haben nur die Verben in der Vergangenheit und Gegenwart richtige Verbformen. Die Gegenwart wird mit einem sogenannten "Aktivpartizip" gebildet.

 

z. B. 

 הולך אני ('ani holEch) = "ich (m) gehe"  müsste eigentlich mit "ich bin gehend" übersetzt werden

 

Fortsetzung folgt...


 
     

 

 

 

 

 

   
Der Artikel
Das Substantiv
Dual
Die Fälle
Status constructus (smichut)
Personalpronomen
 
Personalsuffixe
Demonstrativpronomen
Präfixe
Verben
Adjektive
Adverbien
Zahlwörter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 Demonstrativpronomen


Es gibt folgende Formen:

Singular männlich   dieser se זה
Singular weiblich diese sott זאת
Plural diese 'Ele אלה

Singular männlich jener ha'hU ההוא
Singular weiblich jene ha'hI ההיא
Plural männlich jene ha'hEm ההם
Plural weiblich jene ha'hEn ההן

Normalerweise wird das Demonstrativpronomen nachgestellt:
Beispiele:
הארון הזה (ha'arOn ha'se) = dieser Schrank                 התמונה הזאת (ha'tmunA ha'sOtt) = dieses Bild

זה ,זאת und אלה sind unentbehrliche Bestandteile der Alltagssprache und werden auch als "das" verwendet:
Beispiele:
 ?מה זה ('ma se) = was ist das?                                       זה חתול (se chatUll) = das ist eine Katze.
זה בסדר (se beSEder) = das ist in Ordnung.                       זאת רות (sott rut) = das ist Ruth.
אלה חברים  ('Ele chawerIm) = das sind Freunde                  אלה חברות  ('Ele chawerOtt) = das sind Freundinnen

Hier noch das Lied das Schlomo Artzi im Gedenken an
Jitzchak Rabin gesungen hat:
האיש ההוא (ha'Isch ha'hU) = jener Mann







Zum Seitenanfang

 

   
     

 

 

 

 

   
 

 

 


Adjektive

Das Adjektiv wird dem Substantiv nachgestellt und passt sich dessen Form an.

Hier ein Beispiel anhand des Adjektivs קטן (katAn) = klein

Singular
männlich
ein kleiner Hund kElew katAn כלב קטן
Singular
weiblich
ein kleines Bild t'munA k'tanA תמונה קטנה
Plural
männlich
kleine Hunde klawIm k'tanIm כלבים קטנים
Plural
weiblich
kleine Bilder t'munOtt k'tanOtt תמונות קטנות

In der bestimmten Form hat das Adjektiv wie das Substantiv einen Artikel:

Singular
männlich
der kleine Hund ha'kElew ha'katAn הכלב הקטן
Singular
weiblich
das kleine Bild ha't'munA ha'k'tanA התמונה הקטנה
Plural
männlich
die kleinen Hunde ha'klawIm ha'k'tanIm הכלבים הקטנים
Plural
weiblich
die kleinen Bilder ha't'munOtt ha'k'tanOtt התמונות הקטנות

Wenn das Adjektiv den bestimmten Artikel nicht annimmt, verändert sich die Aussage, und es ein entsteht ganzer Satz. התמונה קטנה (ha't'munA k'tanA) bedeutet: Das Bild ist klein.

Hier ein paar weitere Adjektive:


gross gut böse gedeckt, bereit neu
Singular
männlich
גדול
gadOl
טוב
tow
רע
ra'
ערוך
'arUch
חדש
chadAsch
Singular
weiblich
גדולה
g'dolA
טובה
towA
רעה
ra'A
ערוכה
'aruchA
חדשה
chadaschA
Plural
männlich
גדולים
g'dolIm
טובים
towIm
רעים
ra'Im
ערוכים
'aruchIm
חדשים
chadaschIm
Plural
weiblich
גדולות
g'dolOtt
טובות
towOtt
רעות
ra'Ott
ערוכות
'aruchOtt
חדשות
chadaschOtt

In einigen Fällen verändern sich auch die Vokale, 

z.B. beim Adjektiv אדום ('adOm) = rot, wo das "O" zu einem "U" wird.

Singular
männlich
'adOm אדום
Singular
weiblich
'adumA אדומה
Plural
männlich
'adumIm אדומים
Plural
weiblich
'adumOtt אדומות

Zum Seitenanfang

 

 

 

 

.

Der Smichut von מציאה (mezi'A) = "Fund", "günstiges Angebot", "Gelegenheitskauf"  ist מציאת (mezi'At) - So steht's im Wörterbuch.

Über 11'000 Einträge + 200 Verbtabellen für nur Fr. 40.--  

>>>Erfahren Sie mehr


     

 

 

 

 

 

   

 

 

Zum Seitenanfang 

 

 

 

 

Fortsetzung folgt...

   
   

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang